New Work

Jeder Mensch hat einzigartige Talente und eine individuelle Bestimmung in seinem Leben. Das ist der Kern von New Work, wie ihn Begründer Frithjof Bergmann definierte, zu wissen, was man wirklich, wirklich will. Mit New Work der Arbeit Leben geben, also die Arbeit tatsächlich lebendig werden zu lassen. Wie sagt er, wirklich leben ist etwas ganz anderes. Nie wurde der Mensch gefragt, was er wirklich wirklich will. So hat die Sozialisierung den Menschen zahm gemacht oder ihn in „Armut an Begierde“ versetzt. Stattdessen könnte dem Menschen mit dem Wissen um seine Bestimmung ein erfülltes, inspiriertes und gesundes Leben ermöglicht werden.

Was ich in meinen Leadershipcoachings feststelle, das die Menschen häufig bereits in der für sie passenden Rolle und individuellen Bestimmung sind. Nur, es geht noch um eine höhere und bewusstere Dimension ihrer Aufgabe im Leben. Sie werden dann, mit dem Wissen um ihre wahre Berufung, ermutigt ganz andere und neue Schritte zu gehen. Sie werden lebendiger, offener, wahrhaftiger und wirksamer. Dabei inspirieren sie zugleich andere mit ihrem Sein.

Das ist der Kern von New Work: den Menschen wirklich, wirklich sehen. So werden in Organisationen die individuellen Talente und Gaben „automatisch“ freigesetzt – in höchster Qualität.