Neuanfang

Die heutige Arbeitswelt stellt Unternehmen und Organisationen vor Herausforderungen: Innovationen in Organisationen, die unter ihren Möglichkeiten bleiben. Neue Organisationsformen, die gelebt werden wollen. Führungskräfte, die trotz Management- und Leadershipseminaren  das Neue nicht ausschöpfen. Vertrauen in unbekannter Zukunft mit hoher technologischer Durchdringung des Unternehmens, komplett neue Unternehmenskonzepte. Die digitale Transformation.

Dahinter steckt ein tiefes Thema des Menschen: nicht inspiriert zu sein. Was heißt das? Wie zeigt es sich, wenn Unternehmen nicht inspiriert sind? Kennen Sie den Zustand, wenn die Menschen lauter werden als sonst. Stiller werden als sonst. Ängstlicher werden. Unsicherer werden. Einfach nur reden, um zu reden und keiner zuhört. Nicht wirklich wahrhaftig handeln. Ergänzen Sie die „Zustände“ durch Ihre eigenen Erfahrungen.

Inspiration – was ist das? Das Wort ‚Inspiration’ kommt vom lateinischen ‚spirare’, atmen, Leben geben. Etwas aus dem Innern kommendes. Wie zeigt sich eine inspirierte Organisation? Sie ist beweglich, agil, und hoch effektiv. Das was Unternehmen ineffektiv werden lässt, Ängste, Unklarheiten, Unwahrheiten, Macht, Egoismus und … entfallen. Aus neurowissenschaftlicher Sicht ist der „Raum der Angst und Macht“ ein wenig lernender, demotivierender und nicht potentialentfaltender Weg eines Unternehmens. Dieser Stress lässt Menschen auf bekannte Denk- und Handelsmuster reduzieren: Wahrnehmung und Offenheit sinken, Leistung inklusive.