Leadership

Wie können wir wirklich wirksam werden, vertrauensvoll führen, andere in ihr Potential bringen? Zuerst einmal sind wir dran. Na ja, nur, wenn wir in unserem Potential sind, wirksam sind in unserem Sein und Tun, uns sicher führen können, dann können wir andere führen. Wir sind das Ergebnis. So schauen Sie, wenn Sie denken, mein Gespräch war …, mein Meeting war …, der Mitarbeiter ist …, wählen Sie bitte Ihr Negativwort oder -gefühl. Dann kann dies sogleich übersetzt werden als ich bin … , wenn Sie in einer Führungs- und Leitungssituation sind. Wann immer das der Zustand des Miteinanderseins ist, ist klar, diese Momente sind keine des im Potentialseins.

Üben Sie sich, diese Zustände festzustellen, wahrzunehmen: Sind Sie gerade in Ihrem höchsten Potential: Sie? Das Gespräch, das Sie führen? Die Besprechung, die Sie leiten?  Das Team, das Sie führen? Die Produktentwicklung, die Sie steuern. Oder ist dieser Zustand, diese Situation beeinträchtigt, überschattet durch eigene Gefühle, Gedanken und Muster, die sich adhoc auf die Situation, das Gespräch übertragen. Das Gehirn funktioniert auch da sehr schnell.

Um Höchstform zu entwickeln, lassen Sie sich begleiten in Ihrem „Unternehmen“. Oder möchten Sie an einem anderen Ort lernen? „Meer oder Berge“ stehen dafür bereit.