Leadership oder was uns von Innen leitet.

Wie können wir wirklich wirksam werden, vertrauensvoll führen, andere in ihr Potential bringen? Zuerst einmal sind wir dran. Nah, ja, nur wenn wir in unserem Potential sind, wirksam sind in unserem Sein und Tun, uns sicher führen können, dann können wir andere führen. Wir sind das Ergebnis. So schauen Sie, wenn Sie denken, mein Gespräch war …, mein Meeting war …, der Mitarbeiter ist …, wählen Sie bitte Ihr Negativwort oder -gefühl. Dann kann dies sogleich übersetzt werden als ich bin … , wenn Sie in einer Führungs- und Leitungssituation sind. Wann immer das der Zustand des Miteinanders Seins ist, ist klar, diese Momente sind keine des im Potential Seins, in Höchstform Seins.

Üben Sie sich, diese Zustände festzustellen, wahrzunehmen: Sind wir gerade in unserem höchsten Potential: Ich? Das Gespräch, das ich führe? Die Besprechung, die ich leitete?  Das Team, das ich führe? Oder ist dieser Zustand, diese Situation beeinträchtigt, überschattet durch meine eigenen Gefühle, Gedanken und Muster, die sich adhoc auf die Situation, das Gespräch übertragen – dann sind wir nicht in unser Höchstform, des Miteinanders, der Effektivität, des Lernens, der Produktivität. Um Höchstform und innere Stabilität zu entwickeln, schauen Sie vorbei bei „Leadership oder was uns von Innen leitet“.